...Transfer Service in
Teneriffa

deutsch english russian

Sie möchten gerne Ihr Golfgepäck mit in den Urlaub nehmen? Kein Problem mit www.Tenerifetransfer.net!

Spielen Sie auf den wunderschönen Golfplätzen von Teneriffa eine Runde Golf. Mit www.Tenerifetransfer.net ist dies kein Problem. Wir transportieren gerne Ihre Golfausrüstung. Bitte geben Sie dieses als Sondergepäck an bei Ihrer Buchung.

Teneriffas Golfplätze bieten für jeden etwas – egal, ob Anfänger oder professionelle Spieler. Die Vielfalt und die Qualität der Golfplätze machen die Kanarische Insel zu einem Anziehungspunkt für Golfliebhaber. Die durchschnittliche Jahrestemperatur von 23 Grad macht das Golfspielen zu einem ganzjährigen Ereignis.

Es gibt viele hervorragende Golfplätze auf der Insel. Jeder ist einzigartig und besticht durch seine wunderschöne Lage eingebettet in der atemberaubenden Landschaft von Teneriffa. Pro Jahr besuchen etwa 50.000 Golfspieler die Kanarische Insel.

Die beliebtesten Golfplätze Teneriffas:

Zu den bekanntesten Golfplätzen der Insel zählt der Golfplatz Abama Golf am Playa San Juan. Der Golfplatz bietet 22 Seen und über 90.000 Palmen. Er besteht aus 18 Löchern und gilt als architektonisches Meisterwerk der Golflegende David Thomas. Vom Abama Golf hat man einen einzigartigen Blick auf den Atlantischen Ozean und die wunderschöne Nachbarinsel La Gomera.

Sehr beliebt ist auch der Golfplatz Amarilla Golf & Country Club an der Südküste von Teneriffa. Dieser liegt in San Miguel de Abona und wurde vom berühmten Donald Steel designet. Bei einem Golf Spiel können Sie von hier die herrliche Aussicht auf den höchsten Berg Spaniens, dem El Teide, genießen. Der Amarilla Golfplatz bietet ebenfalls 18 Löcher.

Der Golf Costa Adeje besteht aus 27 Löchern und besticht durch seine atemberaubende Landschaft. Von der Spielbahn aus haben Sie eine wunderbare Sicht auf die Berge von Adeje und auf die Nachbarinsel La Gomera. Das gemütliche Clubhaus lädt zum verweilen ein. Eine Besonderheit ist die Driving Range, die der Golfspieler zusammen mit seinem Buggy über den Fahrstuhl erreicht.

Am Golf del Sur fanden seit seiner Eröffnung im Jahr 1987 viele PGA-Turniere statt. Er besteht aus 27 Löchern und ist umgeben von inseltypischen Kakteen und Palmen. Profispieler kommen vor allen bei Loch 3 und Loch 4 auf Ihre Kosten. 1999 stellte Karl Woodward mit 373 Metern hier den Abschlag-Weltrekord auf.

Der Buenavista Golf wurde im Jahre 2003 erbaut und ist ein 18-Loch-Golfplatz. Von hier hat man einen atemberaubenden Blick auf die Teno-Berge und dem Atlantischen Ozean. Die Schwierigkeit auf diesem Golfplatz ist, dass manche Löcher sehr nah am Ufer liegen. Ein besonderes Highlight bieten Loch 9 und Loch 18, die durch einen Wasserfall verbunden sind.

Am Golf Las Americas ist das Wasser ein wahres Hindernis für Golfspieler. Der Platz wurde 1998 erbaut und von John Jacobs designet. Er bietet 18 Löcher und liegt direkt am Playa de las Americas. Der Golplatz ist insgesamt 6.051 Meter lang.

© 2018 Tenerife Transfer. All rights reserved. Impressum | Hotelinformationen | Datenschutz | Flughafentransfer Teneriffa - Bewertung: 4.6 von 5 Sternen. Anzahl der Bewertungen: 5